Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Lindauer Jahrmarkt und Weihnachtsmarkt fallen aus

Jahrmarkt und Hafenweihnacht müssen coronabedingt ausfallen
Jahrmarkt und Hafenweihnacht müssen coronabedingt ausfallen ©Stadt Lindau
Die beiden Großveranstaltungen auf der Lindauer Insel können heuer aufgrund der Corona-Situation nicht stattfinden.

Die deutsche Bundeskanzlerin und die Regierungschefs der Länder haben letzte Woche den Beschluss gefasst, dass Großveranstaltungen mindestens bis Ende Dezember 2020 nicht stattfinden sollen. Davon betroffen sind nun auch der Jahrmarkt und der Weihnachtsmarkt in Lindau.

Die Stadt Lindau hat verschiedene Alternativen für den Lindauer Jahrmarkt wie auch für die Lindauer Hafenweihnacht durchgespielt. Zum Schluss mussten die Verantwortlichen akzeptieren, dass man mit keiner Alternative den geforderten Corona-Richtlinien nachkommen kann. Infektionsschutzrechtliche Gründe sprechen gegen eine Ausrichtung in gewohnter Form, weshalb auch das Landratsamt Lindau als zuständige Infektionsschutzbehörde keine Möglichkeit einer Ausnahmegenehmigung für die Durchführung sieht.

300.000 Besucher jährlich

Nach Schätzungen besuchen jedes Jahr etwa 300.000 Besucher die Lindauer Hafenweihnacht. „Genau in dieser Anziehungskraft liegt ein aber in Corona-Zeiten ein unkalkulierbares Risiko“, sagt Arnold Weiner, Leiter des City- und Eventmanagement der Stadt Lindau.

(red)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Deutschland
  • Lindauer Jahrmarkt und Weihnachtsmarkt fallen aus
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen