Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Liga-Schreck RHC Dornbirn nimmt Maximum mit

©Verein
Die Dornbirner ließen sich auch in der Lombardei nicht unterkriegen und sicherten sich mit einem 3:5 Sieg in Biasca wichtige Punkte.

Anfangs kamen die Gende-Boys nicht ganz auf Touren, hatten zwar einige gute Abschlussmöglichkeiten, jedoch verteidigten sie nach hinten mit etwas zuwenig Kampfgeist. Die Hausherren gingen in der 14. Minute, nach blauer Karte durch Gomez, in Überzahl mit 1:0 in Führung. Vier Minuten später lenkte Brunner einen Rodriguez-Schlenzer sehenswert zum Ausgleich in die Maschen, doch die Tessiner antworteten postwendend und gingen mit einer 2:1 Führung in die Kabine. Die etwas lautere Pausenpredigt von Trainer „Chus“ Gende schien Wirkung gezeigt zu haben, denn 99 Sekunden nach Seitenwechsel egalisierte Rodriguez per Penalty zum 2:2 Ausgleich. Den Violetten gelang es nochmals in Führung zu gehen, was jedoch ihr letzter Treffer des Abends bedeutete. Sehr effektiv zeigte sich Hagspiel nach seiner Einwechslung, denn er sorgte mit einem Doppelpack innert zwei Minuten für eine erstmalige Dornbirner Führung. Den Gnadenstoß setzte Gomez in der 43. Minute, er verwertete nach einer blauen Karten durch Boll, den daraus resultierten direkten Freistoß zum 3:5.

Für den maßgeblichen Dornbirner Erfolg entscheidend waren die Standards, sowie eine starke Torhüterleistung von Mirantes. Trainer „Chus“ Gende bewies bei den Einwechslungen und taktischen Vorgaben wieder Fingerspitzengefühl. Sollte Uri am Sonntag zuhause gegen Weil am Rhein nicht drei Punkte holen, wären Stockinger & Co sicher vierter und hätten somit Heimrecht im Playoff-Viertelfinale.

Schweizer NLA

RC Biasca – RHC Dornbirn    3 : 5 (2 : 1)

RHC Dornbirn: Mirantes, Lechleitner; Brunner 1, Kessler, Rodriguez 1, M. Sahler, Gomez 1, Stockinger, Kaul, Hagspiel 2; Gende (Coach)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Dornbirn
  • Liga-Schreck RHC Dornbirn nimmt Maximum mit
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen