AA

Liebherr-Schiteam am Höchkönig

v.l. T. Wallner, R. Bischof, WSG-Obmann M. Lamprecht, O. Küng, T. Nigsch u. R. Erlbacher (S. Allmer fehlt)
v.l. T. Wallner, R. Bischof, WSG-Obmann M. Lamprecht, O. Küng, T. Nigsch u. R. Erlbacher (S. Allmer fehlt) ©WSG-Liebherr

Mit insgesamt sechs Podestplätzen kehrte das Liebherr-Schiteam vom Hermann Diess-Gedächtnsirennen nach Nenzing zurück. Die vom Betriebsrat der Liebherr-Werk Bischofshofen GmbH in Mühlbach am Hochkönig durchgeführte österreichweite Liebherr-Meisterschaft wurde von den Hausherren dominiert. Mit der zweitbesten Laufzeit trug Thomas Wallner wesentlich zum zweiten Rang in der Mannschaftswertung bei. Neben ihm schafften noch Rainer Bischof, Otmar Küng, Thomas Nigsch und Christoph Maier den Sprung aufs Stockerl. Im kommenden Jahr findet der traditionelle Bewerb in Lienz statt.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • MeineGemeinde UGC
  • Liebherr-Schiteam am Höchkönig
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen