AA

Liebherr-Radler 2009 stehen fest

Die erfolgreichen Liebherr-Radler mit den Betriebsratsvorsitzenden Herbert Dür und Reinhard Rüf.
Die erfolgreichen Liebherr-Radler mit den Betriebsratsvorsitzenden Herbert Dür und Reinhard Rüf.
Fast 85.000 Kilometer und damit zwei Mal um den Globus radelten 85 MitarbeiterInnen beim vom Betriebsrat organisierten internen Radwettbewerb „Abfahren aufs Radfahren

Wir suchen die Liebherr-Radler 2009“. In den fünf Monaten radelten die Liebherrianer 3.762 Mal in die Firma nach Nenzing und wieder nach Hause und trugen so ihren Teil zum Schutze der Umwelt bei. Etwas weniger als 6.000 Liter Sprit- und fast 15 Tonnen CO²-Ersparnis können sich als Ergebnis mehr als nur sehen lassen. Die von Liebherr, Ganahl-Getränke, Sportler alpin und den Betriebsräten gesponserte Aktion konnte somit durchaus erfolgreich abgeschlossen werden. In der Kategorie Kilometer setzte sich Alfred Koller mit sage und schreibe 3.584 km vor Plamen Irinkov und Frank Wöhler, in der Kategorie Anzahl der Fahrten, Bertram Peer mit 89 Fahrten knapp vor Rene Erlbacher und Peter Mathis durch. Die Organisatoren Betriebsrat Arbeiter und Angestellte danken neben den Sponsoren allen TeilnehmerInnen am Bewerb und gratulieren zu den vielen herunter gespulten Fahrten und Kilometer.

Ergebnisse Fahrten: Ergebnisse Kilometer

1. Peer Bertram 1. Koller Alfred

2. Erlbacher Rene 2. Plamen Irinkov

3. Mathis Peter 3. Wöhler Frank

4. Burtscher Pirmin 4. Kühweidner Peter

5. Steiner Werner 5. Sonderegger Jürgen

6. Ehrhardt Torsten 6. Janjic Vojislav

7. Stark Erich 7. Hicker Jürgen

8. Krimbacher Norbert 8. Rüf Reinhard

9. Herunter Walter 9. Sonderegger Alexander

10. Ziegler Winston 10. Kovacevic Zarko

 

Quelle: Herbert Dür

Nenzing

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • MeineGemeinde UGC
  • Liebherr-Radler 2009 stehen fest
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen