Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Libanonreise des FLL-Teams

FLL Teamparty
FLL Teamparty ©David Rheinberger
Die ekmTecRobots der HTL Bregenz haben sich heuer erstmals für eines der abschließenden internationalen FLL Events qualifiziert. Am 12. Juni war es soweit – die spannende Reise zum Open International Libanon begann.

Die Libanesisch amerikanische Universität (LAU) war Gastgeber des Open International Libanon für 72 Teams aus über 40 Ländern.

Am Freitag starteten wir mit dem Aufbau unseres Team-Standes. Es ging noch nach Byblos zur Besichtigung diverser Sehenswürdigkeiten. Am Abend war im großen Innenhof des Universitätsgeländes die feierliche „Opening Ceremony“ und anschließend die Teamparty. 

Nach dem Aufbau unseres Team-Standes hatten wir noch zeit zur Besichtigung diverser Sehenswüridkeiten.

Am Samstag hatten wir die Teamwork-, die Robot-Design und Forschungsprojekt-Jury und danach unsere erste Robot-Game Runde. 

Am Sonntag folgten die Jury-Besuche an den Ständen. Danach sind wir dann als erstes Team zur feierlichen Award-Zeremonie eingelaufen. Es wurden die besten drei Teams in jeder Award-Kategorie auf die Bühne gerufen. Über den 12 Platz im Robotgame von 72 Teams haben wir uns gefreut.

Herzlich bedanken möchten wir uns bei unseren FLL-Team-Koordinator Klaus Schröcker, unseren Team-Coaches Birgit und Martin Amann und unserer Reisebegleiterin Elisabetta Schröcker.

Bei unseren Sponsoren bedanken wir uns für ihre finanziellen Beiträge zu unserer Reise.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bregenz
  • Libanonreise des FLL-Teams
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen