AA

Letztes Heimspiel für Feldkirchs Handballdamen

©Privat
Zum letzten Showdown kommt es kommenden Samstag um 19 Uhr in der Reichenfeld-Sporthalle, wenn die Feldkircher Handball-Damen des HC Sparkasse BW Feldkirch in der höchsten österr. Liga gegen das favorisierte Team aus Stockerau anzutreten haben.

Das derzeit vom Verletzungsteufel verfolgte heimische Team (u.a. verletzte sich auch Spielmacherin Lilli Schneider beim letzten Auswärtsspiel) versucht, trotz kleiner Spielerdecke, beim letzten Auftritt in dieser Saison sich von der kämpferischen Seite zu zeigen und ev. die Überraschung zu liefern.

In Wien hat es bis zur Halbzeit auf jeden Fall schon geklappt, lagen die Feldkircherinnen bis zur Pause noch in Führung. Dann merkte man den hohen Kräfteverschleiss und die Damen mussten noch eine klare Niederlage gegen Atzgersdorf einstecken. Mit dem Publikum im Rücken und einigen Damen 2, die dem ersten Team aushelfen werden, liegt eine Überraschung in der Reichenfeldhalle im Bereich des Möglichen!

Am Samstag werden in der Pause auch die div. Feldkircher Meister-Teams dem heimischen Publikum vorgestellt – dies sind die Damen 2 (double-Sieger), mU16, mU15 und die wU14! Ein hervorragendes Ausrufezeichen des heimischen Handballclubs, der sich trotz ehrenamtlichen Strukturen gegen die Profi-Clubs durchsetzen konnte.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Feldkirch
  • Letztes Heimspiel für Feldkirchs Handballdamen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen