Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Letztes Heimspiel für HC-Feldkirch-Damen

Die bislang erfolgreichste WHA Saison geht zu Ende! Ob es schlussendlich Platz 3 oder 4 wird, entscheidet sich im Spiel gegen MGA Handball (Sa, 18:15).

Mit einem Sieg könnten Kainrath & Co Platz 3 fixieren, die Chance auf Platz 2 ist nur noch eine theoretische. Mit MGA kommt der direkte Taballennachbar ins Reichenfeld, der Rückstand beträgt nur 3 Punkte. Im Hinspiel unterlagen die Feldkircherinnen mit 33:34 nur knapp, aber schon damals zollte BW Coach Alpar Jegenyes den Gegenerinnen Respekt. “Das ist eine sehr gute Mannschaft, die einen schönen und schnellen Handball spielen kann”, meinte Jegenyes, der bereits in seiner ersten Saison das Ziel bei weitem übertroffen hat.

Im letzten Heimspiel zählt natürlich nur ein Sieg, zumal es auch für einige BW Akteurinnen der letzte Auftritt in der Reichenfeldhalle sein wird. Sie wollen sich – vor hoffentlich vielen Fans – mit einer tollen Leistung verabschieden.

HC MGT BW Feldkirch – MGA Wien
Samstag, 9. Mai, 18:15
Reichenfeldhalle

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Feldkirch
  • Letztes Heimspiel für HC-Feldkirch-Damen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen