Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Letztes Heimspiel für A1 Bregenz

Im letzten Heimspiel des Jahres 2008 wartet Bregenz allen Handballfans mit einem wahren Leckerbissen auf: Diesen Samstag reist mit dem UHK Krems der aktuelle Ligadritte nach Vorarlberg an.

Die Niederösterreicher siegten in der vergangenen Runde bei den aon Fivers und überholten diese somit auch in der Tabelle. Ab 19:00 kommt es am 20.12.2008 dann zur Begegnung der Runde. Die Aktion “WeihnachtsFREU(N)DE” ermöglicht es jedem Saisonticketinhaber GRATIS eine(n) Freund(-in) mit in die Handball-Arena zu bringen. Direkt nach dem Spiel werden in der Champions Lounge im 1.Stock bei der Rentier Party die Weihnachtsfeiertage eingeläutet.

Der letztjährige Halbfinalgegner des Meisters befand sich zu Saisonbeginn im Umbruch, nachdem besispielsweise Martin Schierer seinen Rücktritt angekündigt hatte. Als Ersatz und Verstärkung verpflichteten die Kremser unter anderem Kristof Vizvary vom UHC Tulln, Ivica Belas von den aon Fivers und Werner Lint vom Aufsteiger Leoben.

Gemeinsam mit den bestehenden Leistungsträgern haben es die Niederösterreicher nach schwachem Saisonstart mittlerweile geschafft, sich auf Platz 3 der Tabelle vorzuschieben, wo sie allerdings immer noch sieben Punkte Rückstand auf den amtierenden Meister vorweisen.

Die Bregenzer wollen sich ihrerseits von der Niederlage in Innsbruck rehabilitieren und das Jahr 2008 mit einem Sieg ausklingen lassen, bevor sie kurz nach Neujahr wieder das Training aufnehmen und sich auf die zukünftigen Herausforderungen vorbereiten.

Direkt nach dem Spiel ab ca. 20:30 Uhr werden bei der Rentier Party im ersten Stock der Handball-Arena Rieden/Vorkloster die Weihnachtsfeiertage eingeläutet. Immer wenn am Samstag in der Champions Lounge die Sirene ertönt, gibt es „Rentier-Sprit” – 6 Shots um 5€. Dieser ganz spezielle Zaubertrank, dessen Geheimrezept streng gehütet wird, wurde von Weihnachtsmann Puma persönlich angeliefert. Jeder der am Samstag mit Geweih oder roter Nase in der Champions Lounge erscheint, bekommt Rentier-Sprit von 20:30 bis 21:00 gratis. Neben Rentier-Sprit und Cocktails gibt es wieder stimmungsgeladenen vorweihnachtlichen Partysound.

Für Dauerkarten-Besitzer hat A1 Bregenz diesen Samstag ein ganz besonderes Zuckerl zu bieten:

Die Aktion “WeihnachtsFREU(N)DE” ermöglicht es jedem Saisonticketinhaber GRATIS eine(n) Freund(-in) mit in die Handball-Arena zu bringen, um dort die unvergleichbare Atmosphäre eines A1 Bregenz-Heimspiels mitzuerleben.

A1 Bregenz – UHK Krems
Handball-Arena Rieden/Vorkloster
HLA 19:00 Uhr (U21 17:00)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Bregenz
  • Letztes Heimspiel für A1 Bregenz
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen