Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Lernjahr wird für Lukas Klien zur Bewährungsprobe

Lukas Klien hat hochgesteckte Ziele für seine sportliche Zukunft.
Lukas Klien hat hochgesteckte Ziele für seine sportliche Zukunft. ©Thomas Knobel
Lukas Klien TC Hohenems

Hohenems. Mit seinem Vizestaatsmeistertitel im Einzel im Vorjahr bei den Tennis-Titelkämpfen der Unter-14-Klasse in der Bundeshauptstadt Wien hat Lukas Klien den nationalen Durchbruch geschafft und gilt als große Zukunftshoffnung. In dieser Saison muss sich der erst 14-jährige Hohenemser in einer älteren Leistungsstufe behaupten und es wird ein hartes Lernjahr. “Wir nutzen diese Saison um sein Tennis in punkto Technik, Taktik und in der Kondition in Zusammenarbeit mit dem Sportservice Vorarlberg und dem VTV wesentlich zu verbessern. Lukas befindet sich in einem sehr professionellen Umfeld, weshalb ich denke, dass er dank seines Talentes und seines stark ausgebildeten Einzelkämpfer-Charakters im Tennis noch weit kommen kann”, so Trainer Tobias Köck. Erstes Ziel ist, dass Klien nächstes Jahr am Ende wieder zu den fünf besten Spielern seiner Altersstufe in Österreich zählt. Auch ein Platz unter den Top 500 in der Jugend-Weltrangliste wird angestrebt. Lukas Klien hat ein ganz klares Ziel vor Augen, das heißt Tennisprofi.

(Quelle: Meine Gemeinde – Thomas Knobel)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Hohenems
  • Lernjahr wird für Lukas Klien zur Bewährungsprobe
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen