AA

Leon Konzett fuhr Bestzeit

Schülermeisterin wurde Amelie Sieß, Schülermeister Leon Konzett.
Schülermeisterin wurde Amelie Sieß, Schülermeister Leon Konzett. ©Elke Kager Meyer
Für viele Kinder war es das erste „große“ Skirennen, andere sind wiederum rennerfahren und routiniert: Das Nenzinger Schülerskirennen war jedenfalls für alle 63 Teilnehmerinnen und Teilnehmer ein Highlight.

Dass das Rennen schneebedingt auf Tschardund ausgetragen werden konnte, tat sein übriges – denn so konnten auch zahlreiche Eltern, Geschwister, Omas und Opas ihren Nachwuchs anfeuern. Der Wintersportverein Nenzing zeichnete für die Organisation verantwortlich, Luca Meier und Martin Tschabrun flaggten einen zügigen Riesentorlauf mit 27 Toren aus.

Kombi-Wertung

Am schnellsten bewältigte den Lauf Leon Konzett in 43.66 Sekunden, gefolgt von Marco Tiefenthaler und Lorenz Beck. Bei den Mädchen gab Amelie Sieß die Bestzeit in 45.08 Sekunden klar vor. Hier folgten Nina Wolf und Verena Tschann. Weitere Gruppensieger: Emma Oberparleitner, Oskar Greussing, Anna Jehle, Noah Egger, Laura Ammann, Alexander Mayer, Clara Mayer, Felix Mähr, Lina Tiefenthaler, Lorenz Beck, Tobias Rauch und Nina Wolf. Gemeinsam mit den Skiclub Beschling wurde auch eine Kombi-Wertung mit dem am vergangenen Wochenende ausgetragenen Rodelrennen am Gampweg initiiert. Hier heißen die Sieger Marlene Wäger, Simon Tenschert und Verena Tschann. 

 

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • Leon Konzett fuhr Bestzeit
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen