AA

Lenkerin krachte frontal gegen Fahrbahnteiler

40-Jährige bei Unfall verletzt.
40-Jährige bei Unfall verletzt. ©VOL.AT/Dietmar Mathis
Bludenz - Verletzungen unbestimmten Grades erlitt eine 40-jährige Autolenkerin bei einem schweren Verkehrsunfall in Bludenz. Die Frau wurde ins LKH Feldkirch eingeliefert.
Bilder vom Unfallort
NEU

Gegen 20.00 Uhr am Dienstag Abemd verunfallte eine Autolenkerin in Bludenz. Die Frau fuhr auf der A14 auf die Abfahrt Brandnertal aus. Dort krachte sie ungebremst frontal gegen den Fahrbahnteiler. Laut eigenen Angaben lenkte sie sich selbst durch einen kurzen Blick auf die Fahrzeuguhr ab.

Zwar konnte der Aufprallschutz die Kollision abfedern, am PKW entstand trotzdem schwerster Sachschaden, die Airbags wurden ausgelöst. Die Lenkerin wurde nach der Erstversorgung durch den Notarzt mit Verletzungen unbestimmten Grades ins LKH Feldkirch eingeliefert.

Die Feuerwehr Bludenz unter Einsatzleiter Wolfgang Konzett streute Ölbindemittel, sperrte die Normalspur und leitete den Verkehr über die Überholspur an der Unfallstelle vorbei. Für die Bergungsarbeiten musste die Autobahn kurzfristig komplett gesperrt werden, bis 21.15 Uhr war die Unfallstelle nur schwer passierbar.

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Bludenz
  • Lenkerin krachte frontal gegen Fahrbahnteiler
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen