Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Lenker von Klein-Lkw mit 2,84 Promille auf Außenringautobahn (A21) unterwegs

Lenker von Klein-Lkw auf A21 hatte 2,84 Promille im Blut
Lenker von Klein-Lkw auf A21 hatte 2,84 Promille im Blut ©Bilderbox
Mit 2,84 Promille im Blut war ein Lenker eines Klein-Lkws auf der A21 unterwegs. Er wurde von der Polizei aus dem Verkehr gezogen.

Der 58 Jahre alte ungarische Staatsbürger büßte am Mittwoch, den 20. März seinen Führerschein ein und musste 1.300 Euro Sicherheitsleistung hinterlegen. Außerdem wurde er von der Bezirkshauptmannschaft Baden angezeigt, berichtete die Landespolizeidirektion.

Der Lenker war durch seine unsichere Fahrweise aufgefallen. Bei der Polizei gingen daraufhin mehrere Anzeigen ein. Im Gemeindegebiet von Heiligenkreuz (Bezirk Baden) war die Fahrt des Mannes gegen 6.00 Uhr zu Ende und eine Alkoholuntersuchung die Folge. Zuvor soll der 58-Jährige u.a. einige Leitkegel und auch Blinkleuchten überfahren haben, die bei einem defekten Lkw zur Absicherung aufgestellt waren, so die Landespolizeidirektion.

(Red./APA)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Niederösterreich
  • Lenker von Klein-Lkw mit 2,84 Promille auf Außenringautobahn (A21) unterwegs
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen