AA

Leichtes Umsatzplus für Messepark-Geschäfte

Ein für den Handel herausforderndes Jahr 2019 endet mit erfreulicher Bilanz
Ein für den Handel herausforderndes Jahr 2019 endet mit erfreulicher Bilanz ©Messpark
Die Geschäfte im Messepark konnten im letzten Jahr mit 195,6 Millionen Euro eine Umsatzsteigerung von 1,1 Prozent gegenüber dem Vorjahr erzielen.

Die 65 Geschäfte im Messepark konnten im vergangenen Jahr ein leichtes Umsatzplus von 1,1 Prozent gegenüber dem Jahr 2018 erzielen. Allerdings wurde der Umsatzrekord aus dem Jahr 2017 (197,5 Mio. Euro) nicht erreicht

Eine große Nachfrage besteht laut Messepark-Geschäftsführer Burkhard Dünser nach Gutscheinen. Im vergangenen Jahr wurden Messepark-Gutscheine im Wert von über vier Millionen Euro verkauft.

Investitionen und Neuerungen

In den 65 Shops im Messepark sind rund 950 Mitarbeiter beschäftigt.

Im Jahr 2020 stehen die Umbauten der Hypo Bank, The Body Shop oder dem Postpartner an. Zudem werden die zwei Esprit-Stores zu Multibrand-Stores "Max und Stella" umgewandelt.

(red)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Wirtschaft Vorarlberg
  • Dornbirn
  • Leichtes Umsatzplus für Messepark-Geschäfte
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen