Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Leichtathletinnen räumen im Schwarzwald ab

(Beitrag:TS Lauterach Jan Schreiber) Im kleinen, beschaulichen Örtchen Schapbach im Schwarzwald fand ein tolles Meeting statt, an dem drei Leichtathletinnen aus Lauterach teilnahmen.

Und das mit großem Erfolg. Konstantina Penoglou gewann in der Altersklasse U14 den Hochsprung und stellte mit 1,40m eine neue persönliche Bestleistung auf. Dazu Platz zwei im Kugelstoßen. Marielle Rhomberg gewann gleich alle vier Bewerbe, bei denen sie an den Start ging, davon drei mit neuen Bestleistungen, sehr gut dabei ihr Sprint über 75m in 10,39s. Das Kugelstoßen ging mit 8,91m an sie, dabei stießen die Mädchen mit der schwereren 3kg Kugel, in Vorarlberg ist das Wettkampfgewicht ein halbes Kilo leichter. Im 60m Hürdenlauf und im Weitsprung gewann sie ebenfalls. Die dritte im Bunde war Isolde Rösner, mit Platz eins im Kugelstoßen und einem zweiten Rang im Diskuswerfen zeigte sie sich in guter Form für die nächsten Wettkämpfe. Als Zuschauer waren sie dann von den starken Frauen und Männern im Kugelstoßring begeistert, ging es doch hier um die Qualifikation für die U20 Weltmeisterschaften in Barcelona. Und Stöße um 20 Meter sieht man ja nicht jeden Tag live.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Lauterach
  • Leichtathletinnen räumen im Schwarzwald ab
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen