AA

Leichtathletik: Verena Wiederin sensationell Zweite

Bei der 28. Auflage des traditionellen Meeting in Brixen konnte die Leichtathletin Verena Wiederin (Raika TS Gisingen) auf den offiziellen WM-Anlagen für Südtirol 2009 einen sensationellen zweiten Endrang in ihrer Paradedisziplin im 400 Meter Bewerb erreichen.

Erstmals stand Verena Wiederin im österreichischen Unter-18-Kader für die Welttitelkämpfe und musste sich gegen äußerst starke Konkurrenz aus Deutschland, Italien und Slowenien durchsetzen. Das angepeilte Jugend-WM-Limit von 56,30 Sekunden wurde von der Oberländerin ganz knapp verpasst. Trainerin Regine Allgäuer ist allerdings zuversichtlich, dass ihr Schützling die geforderte Norm bei einem der nächsten Wettkämpfe erbringen wird. Zusammen mit weiteren sechs Gisinger-Athleten nimmt Verena Wiederin nächstes Wochenende beim Austrian Cup in Wien-Stadlau teil. Vereinskollege Philipp Huber wurde beim Meeting in Zofingen (CH) guter Sechster.

(Quelle: Meine Gemeinde Thomas Knobel)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Feldkirch
  • Leichtathletik: Verena Wiederin sensationell Zweite
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen