Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Leichtathletik- U20 Meisterschaft

Patricia Marciello - ULC Dornbirn
Patricia Marciello - ULC Dornbirn
Dornbirn. Patricia Marciello ist 2-fache ÖLV-Meisterin - Silber und 2 mal Bronze für Raffaela Dorfer - Bronze für die Damen-Staffel über 4x100 Meter.

Bei den diesjährigen ÖLV- U20 Meisterschaften in Gisingen konnten sich die ULC-AthletInnen sehr gut in Szene setzen.

Einen sicheren Sieg gab es für Patricia Marciello im Kugelstoßen mit einer neuen persönlichen Bestleistung von 12,38 m. Im Speerwurf distanzierte sie ihre Konkurrentinnen um rund 5 Meter und holte sich mit 43,84 m souverän die zweite Goldmedaille. Mit dieser Leistung verbesserte sie den von ihr gehaltenen VLV-U20-Rekord aus dem Jahr 2007 gleich um 1,4 Meter. In der 4×100 m Staffel erreichte sie gemeinsam mit Tanja Lörenz, Raffaela Dorfer und Laura Rümmele den 3. Rang.

Mit einer neuen persönliche Bestleistung im 100 m Hürdenlauf verpasste Raffaela Dorfer die Goldmedaille nur ganz knapp. Mit 15,07 Sek. und dem 2. Platz bewies sie ansteigende Form. Im 200 m Lauf in 25,38 Sek. und im 400 m Lauf in 58,95 Sek. konnte sie jeweils den 3. Rang erreichen. Über die 100 m in 12,44 Sek. wurde sie vierte.

Sehr gute 5,40 m und eine neue persönliche Bestleistung gab es für Sophia Arnold im Weitsprung. Sie erreichte mit dieser Leistung den 4. Rang. Nicht ganz nach Wunsch lief es für sie im Speerwerfen. Mit ihrer persönliche Bestmarke wäre durchaus eine Medaille möglich gewesen. Mit 34,47 m erreichte sie den 5. Rang. Sophia hat aber als Jugendliche noch weitere drei Jahre die Möglichkeit, in dieser Klasse zu starten.

Eine Bronzemedaille und neue persönliche Bestleistung erzielte David Kleinheinz im Hochsprung mit 1,86 m. Nur ganz knapp verfehlte er die 1,89 m.

Sehr gute Leistungen und wiederum neue persönliche Bestleistung gab es für Felix Rümmele im Weitsprung mit 6,59 m. Er erreichte damit den 5. Rang. Auch er hat die Möglichkeit, noch drei Jahre in dieser Klasse zu starten. Mit seinen 11,68 Sek im 100 m Lauf bestätigte er seine konstante Form.

Quelle: ÖLV Dornbirn

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • MeineGemeinde UGC
  • Leichtathletik- U20 Meisterschaft
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen