Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Leichtathletik: Alexander Baumhackl Zukunftshoffnung

Alexander Baumhackl hat noch vieles vor.
Alexander Baumhackl hat noch vieles vor. ©Thomas Knobel

Götzis. Sie duellieren sich schon seit einigen Jahren im Leichtahtletik-Mehrkampf und das Duo macht dabei stets große Fortschritte. Die Rede ist von Konstantin Weber (Raiffeisen TS Gisingen) und Alexander Baumhackl (SG Götzis). Im Mehrkampf hatte Alexander Baumhackl in dieser Saison die Nase vorne und wurde Landesmeister. In den Einzeldisiplinen konnte Weber glänzen: Der Oberländer wurde über 100 Meter Hürden und im Speerwurf Unter-16-Staatsmeister sowie Zweiter im Kugelstoßen. Die Krönung für Weber war der neue Unter-16-Landesrekord im Speerwurf auf 50,08 Meter. Mit diesem Wurf gelang ihm die größte Weite eines ÖLV-Athleten seiner Altersklasse in diesem Jahr. Baumhackl gelang ein toller Hochsprung über 1,78 Metern und ist mit dieser Leistung drittbester Österreicher. Beide Sportler liegen in mehreren Disziplinen in der ÖLV-Bestenliste ganz weit oben.

Thomas Knobel

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • MeineGemeinde Reporter
  • Götzis
  • Leichtathletik: Alexander Baumhackl Zukunftshoffnung
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen