AA

Leiblachtalderby in Lochau: SV typico Lochau gegen ECO-Park FC Hörbranz

Sie führen auch in diesem Derby ihre Teams als Mannschaftskapitäne aufs Feld: Fabio Feldkircher (SV typico Lochau) und Stefan Kolhaupt (ECO-Park FC Hörbranz).
Sie führen auch in diesem Derby ihre Teams als Mannschaftskapitäne aufs Feld: Fabio Feldkircher (SV typico Lochau) und Stefan Kolhaupt (ECO-Park FC Hörbranz). ©Schallert/BMS
Lochau. Treffpunkt Fußballplatz! Der SV typico Lochau empfängt am kommenden Samstag, den 13. Mai, den ECO-Park FC Hörbranz zum großen Leiblachtalderby im Stadion Hoferfeld ist um 16 Uhr.
Bilder rund ums Leiblachtalderby SV typico Lochau gegen ECO-Park FC Hörbranz (Symbolfotos)

Im Vorspiel um 13.30 Uhr spielt Lochau 1b gegen Tisis 1b. Es ist angerichtet.

Im Topspiel der Vorarlbergliga treffen in der 26. Runde der Meisterschaft der SV typico Lochau und der ECO-Park FC Hörbranz aufeinander, der Zweite gegen den Dritten. Die Fans können sich auf ein interessantes und emotionsgeladenes Spiel freuen, und dies natürlich vor einer, wie gewohnt, fantastischen Kulisse. Denn rund tausend begeisterte Zuschauer waren schon beim leistungsgerechten 1:1 Unentschieden im Herbst auf der Sportanlage Sandriesel in Hörbranz mit dabei.

Zwei starke Teams.

Bestens aufgestellt präsentiert sich der ECO-Park FC Hörbranz mit Trainer Matthias Koch in der laufenden Meisterschaft. Über mehrere Runden hielt man im Herbst souverän die Tabellenführung. Derzeit steht man mit 51 Punkten und einem Torverhältnis von 53:41 Toren auf dem ausgezeichneten dritten Tabellenplatz. Herausragend Tormann-Legende Christian Mendes Cavalcanti, Sercan Altuntas in der Abwehr, Sidinei Antonio Zeferino De Oliveira als Spielmacher und Winterzugang Julian Rupp als allseits bekannter Topscorer der Liga.

Mit nur einem einzigen Punkt Vorsprung auf die Hörbranzer und dem mit 67:27 besten Torverhältnis der Liga stand auch der SV typico Lochau bereits einige Runden an der Tabellenspitze. Die Stärke der Lochauer mit dem neuen Trainerduo Aydin Akdeniz und Marco Bologna liegt im mannschaftlichen Kollektiv, bravouröse Leistungen und hohe Einsatzbereitschaft zeichnen das Team mit dem bewährten Tormann Sandro Eichhübl, Kapitän Fabio Feldkircher in der Abwehr, Neuzugang Mete Dastan im Mittelfeld sowie den beiden Top-Stürmern Nicolai Bösch und Marcel Ladinek an der Spitze aus.

Es geht um einiges

Bei diesem Spitzenspiel der Liga geht es aber nicht nur um die „Nummer 1“ im Leiblachtal, sondern auch darum, am Spitzenreiter Alberschwende (56 Punkte) dranzubleiben und die noch theoretische Chance auf den Meistertitel in der Vorarlbergliga zu wahren. Ein spannendes Fußballmatch ist garantiert, denn ein Derby hat stets seine besonderen Gesetze.

Mehr wissen:

Alle Informationen findet man auf der Homepage des SV typico Lochau unter svlochau.at

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Lochau
  • Leiblachtalderby in Lochau: SV typico Lochau gegen ECO-Park FC Hörbranz