Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Lehrerin habe Mohammed als Kinderschänder bezeichnet: Staatsanwalt ermittelt!

Eine Lehrerin soll Mohammed als Kinderschänder bezeichnet haben.
Eine Lehrerin soll Mohammed als Kinderschänder bezeichnet haben. ©VOL.AT/Steurer, APA
Bregenz - Eine Mittelschullehrerin soll vor den Schülern Mohammed als Kinderschänder bezeichnet haben. Die Staatsanwaltschaft wurde informiert, die Landesschulabteilung wartet nun die Ermittlungen ab.

Eine Bregenzer Lehrerin soll den Gründer des Islams vor ihren Schülern als Kinderschänder bezeichnet haben. “Ja, es gibt diesen Vorwurf gegen eine Lehrperson”, bestätigt Bildungs-Landesrätin Bernadette Mennel eine dementsprechende Beschwerde. Die Schulabteilung habe den Fall sofort der Staatsanwaltschaft übermittelt.

Staatsanwaltschaft ermittelt

Diese prüft nun, ob die Vorwürfe der Wahrheit entsprechen. Aufgrund der laufenden Ermittlungen seien derzeit durch die Landesschulbehörde keine weiteren Auskünfte zum Fall möglich. Falls sich die Vorwürfe bewahrheiten sollten, muss die Lehrperson mit Konsequenzen rechnen. “Solche Äußerungen sind nicht tolerierbar”, betont Mennel gegenüber VOL.AT. Man wolle jedoch zuerst die Ergebnisse der Staatsanwaltschaft abwarten, bevor Entscheidungen gefällt werden.

Aischa bint Abi Bakr

Der Vorwurf, Mohammed sei ein Kinderschänder, ist nicht neu. Bezug genommen wird dabei auf Mohammeds Drittfrau Aischa bint Abi Bakr. Diese wurde Mohammed im Alter von sechs Jahren angetraut, die Ehe wurde laut Überlieferung mit neun Jahren vollzogen. Im Mittelalter war die Verheiratung minderjähriger Frauen für politische Zwecke weder im Orient noch in Europa ungewöhnlich. Heutzutage ist die Kinderehe in beinahe allen Ländern der Welt verboten, wird jedoch vor allem bei ärmeren Familien im arabischen Raum und Indien noch praktiziert. Die FPÖ-Nationalratsabgeordnete Susanne Winter wurde 2009 unter anderem aufgrund vergleichbaren Aussagen wegen Verhetzung verurteilt.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Bregenz
  • Lehrerin habe Mohammed als Kinderschänder bezeichnet: Staatsanwalt ermittelt!
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen