AA

Leckeres Obst frisch angeflogen

Geschäftsführer Philipp Schmid mit Gattin, Schwester Kerstin und Vater Roland.
Geschäftsführer Philipp Schmid mit Gattin, Schwester Kerstin und Vater Roland. ©Emir T. Uysal
Flugobst eröffnet an der Churer Straße.
Flugobst-Eröffnung

Feldkirch Mit Philipp Schmid ist gut Kirschen essen. Denn seit kurzer Zeit hat er sein eigenes Obstgeschäft eröffnet. Unter den Namen „Flugobst“ war Schmid bisher als Lieferservice, dann an einem kleinen Händlerstand in Tisis – an der Liechtenstein Grenze – und nun in der Churer Straße in der Feldkircher Innenstadt anzutreffen. Der junge Geschäftsmann und Familienvater bezieht seine Waren aus dem Großmarkt München, der drittgrößte Obsthändlerstand Europas. Seit dem Sommer arbeitet Schmid an der Räumlichkeit des neuen Geschäfts. „Alles musste erneuert und installiert werden“, erklärte er.

Und da der Apfel nicht weit vom Stamm fällt, unterstützt auch Vater Roland und Schwester Kerstin Schmid beim neuen Laden vis-à-vis vom Churer Tor.

Bei der Eröffnung vergangenen Freitag waren zahlreiche Gäste gekommen, unter anderem folgten Bürgermeister Wilfried Berchtold, Stadtrat Wolfgang Matt, Familie Mayer (MGT), Nani Mock (bunt bar), Udo Neyer (crimpers), Familie Krista (Farben Krista) und Arno Riedmann (Adeg Riedmann) der Einladung. Weiteres reihten sich Familie Mayer (Modehaus Mayer), Philipp Nitschmann (RN Personalmanagement), Familie Schmidle (taxi4you), Sascha Moc (absolut dynamics), Oliver Ruhm (Zeughaus) und Seidl Ernst (Seidl Catering) unter die Besucher. ETU

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Feldkirch
  • Leckeres Obst frisch angeflogen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen