AA

Leckere Lebkuchenhäuschen selbst gebacken

Gemeinsam ein Lebkuchenhaus backen
Gemeinsam ein Lebkuchenhaus backen ©kuehmaier
Leckere Lebkuchenhäuschen selbst gebacken

Lauterach. Am vergangenen Wochenende veranstaltete “Infantibus”, das Eltern-Kind-Zentrum von Lauterach einen Backkurs für Kinder ab 6 Jahren.

In der Schulküche der Lauteracher Mittelschule trafen sich am Freitag und Samstag
17 Kinder in Begleitung eines oder mehrerer ihrer Familienangehörigen. Jeder war herzlich dazu eingeladen, auch Mama, Papa, Oma, Opa, Tante, Gota ,… um miteinander in einer netten Gruppe sein individuelles Knusperhäuschen zu backen.
Unter der Leitung von Fachlehrerin Anni Germann und der Organisation von Infantibus- Mitarbeiterin Andrea Rüdisser waren sowohl die jüngeren als auch älteren Kinder (von 6 Jahren nach oben offen) mit Begeisterung bei der Sache.
Nach vorgefertigten Schablonen konnten die Teile am ersten Tag aus dem Teig herausgeschnitten, glasiert und gebacken werden. Am nächsten Tag entstanden dann in liebevoller Fein- und Verschönerungsarbeit die herrlichsten Lebkuchenhäuschen.
15 kg Lebkuchenteig, 20 Eier, 3 kg Zucker und ausreichend Leckereien waren dafür notwendig, um den Knusperhäuschen ein prächtiges Aussehen zu verleihen.
Zwischendurch wurde schon mal vorsorglich von der leckeren Masse probiert, was kein Wunder war, da man schon beim Anblick des Backwerks schwach werden konnte.
Natürlich könnte ein Lebkuchenhaus auch gekauft werden. Dem Team von Infantibus geht es aber darum, dass Kinder lernen es selbst zu tun, es selbst schaffen können, und Freude an ihrem Tun spüren und erleben.
Deshalb erfreut sich die Lebkuchenbackstube nach nun 15 Jahren immer noch größter Beliebtheit.
(wik)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Lauterach
  • Leckere Lebkuchenhäuschen selbst gebacken
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen