Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Lecher Liftpersonal um mindestens 10.000 Euro erleichtert

Ein Zeuge fehlte gestern, weshalb vertagt werden musste
Ein Zeuge fehlte gestern, weshalb vertagt werden musste ©VOL.AT/Eckert
Liftangestellte wurden in ihren Unterkünften beklaut – mindestens 10.000 Euro fehlen angeblich.

Von Christiane Eckert

Der Verdächtige: eine 31-jährige rumänische Hilfskraft. Der Unbescholtene beteuert, dass er nichts mit der Sache zu tun habe. Der Mann war vergangene Wintersaison in Lech angestellt. Er räumte Schnee, tauschte Papierhandtücher und sorgte für Klopapiernachschub auf den Lift-WCs. Eines Tages filmte ihn eine heimlich angebrachte Videokamera, wie er zwei Mal das Zimmer des Betriebsleiters betrat. „Er hatte in meiner Wohnung eigentlich nichts zu schaffen“, sagt dieser. Die Hilfskraft müsse aus Versehen einen Zentralschlüssel erhalten und sich damit Zutritt verschafft haben.

10.000 Euro

Abhandengekommen ist eine Menge Geld. „Über 10.000 Euro“, behauptet der Betriebsleiter. Und ein 60-jähriger Kollege spricht von weiteren 900 Euro, die sicher weg seien. Der Betriebsleiter gibt zu, dass er einen Splen habe und Geld lieber zuhause anspare, als es zur Bank zu bringen. Irgendwann kaufe er sich dann was Schönes davon. Der Angeklagte sagt, dass er in der Wohnung war, weil er dort etwas zu tun hatte. Weil ein Zeuge krank war, musste der Prozess vertagt werden.

(red./ec)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Lech
  • Lecher Liftpersonal um mindestens 10.000 Euro erleichtert
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen