AA

Lech: Skifahrer verletzt sich schwer an Halswirbelsäule

Symbolbild
Symbolbild ©APA
Ein 22-jähriger Skiurlauber aus Frankreich hat sich am Sonntag in Lech am Arlberg bei einem Sturz schwere Verletzungen an der Halswirbelsäule zugezogen.

Er war mit seinem Bruder und einem Skilehrer auf einer Skiroute unterwegs, als er in schnellem Tempo über eine Geländekante fuhr, abhob und kopfüber stürzte. Der 22-Jährige wurde nach der Erstversorgung ins Krankenhaus nach Feldkirch geflogen.

Die drei Männer fuhren gegen 10.20 Uhr auf der Skiroute Nr. 241 ("Bergeralpe") ab, als der 22-Jährige stürzte. Im Einsatz stand der Notarzthubschrauber "Gallus 1".

(APA)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Lech
  • Lech: Skifahrer verletzt sich schwer an Halswirbelsäule
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen