AA

Lech: Person nach Lawinenabgang geborgen

Lech am Arlberg - Bei einem Lawinenabgang in Lech ist am Montagvormittag eine Person verschüttet worden. Die Einsatzkräfte konnten die Person rasch bergen.

Der 20-Jährige befand sich mit zwei Kameraden in Oberlech im Bereich des Rotschrofens im ungesicherten Skiraum. Er geriet kurz nach 11.00 Uhr auf eine Schnee-Wechte, die unter ihm wegbrach, so die Polizei. Der junge Mann konnte von seinen Begleitern sofort geborgen werden und sei unverletzt, bestätigte der Lecher Bürgermeister Ludwig Muxel.

Am Wochenende wurde ein deutscher Skifahrer in Lech ebenfalls von einer Lawine verschüttet. Der Mann konnte zwar geborgen werden, für ihn kam aber jede Hilfe zu spät. In Vorarlberg herrscht derzeit Lawinenwarnstufe 3.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Lech
  • Lech: Person nach Lawinenabgang geborgen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen