Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Lebkuchenhaus & Co.

Liebevolle Betreuung und ein abwechslungsreiches Programm gibt es im Lebkuchenhaus.
Liebevolle Betreuung und ein abwechslungsreiches Programm gibt es im Lebkuchenhaus. ©Verena Kogelnig
...sorgen im Advent für Kurzweil bei den Kleinen und stressfreies Einkaufen für die Großen.
Das feldkircher Kinderprogramm im Advent.

Feldkirch. (vko) Mit der Adventszeit steigt die Spannung bei den Kindern – und bei so manchen Eltern der Stresspegel. Während den einen Weihnachten nicht schnell genug kommen kann, merken die anderen panisch, wie ihnen die Zeit davonrennt. Es gibt doch noch so viel zu besorgen… Da ist das bunte Advent-Kinderprogramm in Feldkirch fast wie ein Geschenk vom Christkind!

Kinderprogramm im Advent

Das gut geheizte Lebkuchenhaus am Sparkassenplatz ist schon Tradition: hier gibt es von Mittwoch bis Sonntag zwischen 14 und 17 Uhr unentgeltlich qualifizierte Betreuung für Kinder zwischen 4 und 10 Jahren. Während Mama und Papa in Ruhe Botengänge fürs Christkind erledigen, können die Kinder in Frieden basteln, malen oder Kekse backen. An den Samstagvormittagen wird Christbaumschmuck aus trockener (!) Wolle gefilzt. Jeden Adventfreitag und an zwei Sonntagen reisen Erzählerinnen mit den Kindern in die zauberhafte Welt der Geschichten und Märchen.

Die Saumarkt TheaterKinder führen am 3. und 4. Dezember 2016 ihr Stück „Die Königin von Nichts“ auf. Am 6. Dez. um 17:00 Uhr trifft beim Churertor der Nikolaus ein, erzählt von sich und hat bestimmt ein paar kleine Geschenke dabei. Am schulfreien 8. Dez. macht der in Vorarlberg ansässige Kinderliedermacher Konrad Bönig mit seinem Konzert „na sowas“ im Theater am Saumarkt gute Stimmung. Ebenfalls ins TaS locken uns „Der kleine Rabe Socke 2“, den das Kinderkino am 14. Dez. zeigt, sowie „Die kleine Hexe“ am 17. und 18. Dez. – eine Kinderoper nach dem Klassiker von Otfried Preußler, aufgeführt von Studierenden des Landeskonservatoriums. Am 24. Dez. liest um 10 Uhr Anita Grüneis in der Wexelstube vor und um 15 Uhr wird es nochmal aufregend, wenn uns Kasperl zusammen mit dem Theater Minimus Maximus im TaS zeigt, wie er Weihnachten feiert!

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Feldkirch
  • Lebkuchenhaus & Co.
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen