AA

Lebensmittel zwei Monate nach Ablaufdatum genießbar

Ein Greenpeace-Check zeigt: Lebensmittel sind oft zwei Monate nach dem Ablauf des Mindesthaltbarkeits genießbar.
Ein Greenpeace-Check zeigt: Lebensmittel sind oft zwei Monate nach dem Ablauf des Mindesthaltbarkeits genießbar. ©Mitja Kobal/Greenpeace Videos
Die Umweltorganisation Greenpeace hat in einem Langzeitcheck mehrere Lebensmittel auf ihre Haltbarkeit getestet. Dabei zeigte sich: Viele Lebensmittel sind auch zwei Monate nach dem Ablauf des Mindesthaltbarkeitsdatum noch genießbar.
Lebensmittel-Preisrechner noch ohne Start-Termin

Auch zwei Monate (59 Tage) nach Überschreiten des Mindesthaltbarkeitsdatums (MHD) sind frische Eier, Striezel, Mischbrot, Selchroller sowie Frischkäse unbedenklich und nach wie vor genießbar. Nur die hartgekochten Eier fielen beim Test der Lebensmittelversuchsanstalt (LVA) durch. Durch eine richtige Lagerung können Lebensmittelabfälle deutlich minimiert werden - aktuell landen bis zu 415.000 Tonnen essbare Lebensmittel aus Privathaushalten im Müll.

Lebensmittel oft noch zwei Monate nach Ablaufdatum genießbar

"Wer Lebensmittel richtig lagert, hat mehr davon”, sagt Melanie Ebner, Landwirtschaftssprecherin bei Greenpeace in Österreich. "Bei so gut wie allen Produkten hilft es, sie dunkel, kühl und trocken zu lagern. Eier lagert man am besten im mittleren Kühlschrankfach mit der spitzen Seiten nach unten. Fleisch legt man in das unterste Kühlschrankfach und Brot bei Zimmertemperatur in die Brotdose.” Obst und Gemüse sollten beispielsweise erst direkt vor dem Verarbeiten gewaschen werden, sonst wird der Alterungsprozess beschleunigt. Auch was zusammen liegt, kann entscheidend sein: So sollten etwa Tomaten oder Äpfel besser getrennt von anderen Obst- und Gemüsesorten aufbewahrt werden, da sie das Pflanzenhormon Ethylen absondern. Dieses beschleunigt den Reifeprozess vieler anderer Lebensmittel.

Credit: Greenpeace ©greenpeace

Die richtige Lagerung erhöht die Haltbarkeit von Lebensmittel

Für den Greenpeace-Test werden die einzelnen Produkte in der Lebensmittelversuchsanstalt unter den auf der Verpackung empfohlenen Bedingungen gelagert. Je nach Produkt liegt diese in unserem Test bei Raumtemperatur oder gekühlt bei 7-10 °C. Der Greenpeace-Langzeittest zeigt: Fünf der sechs getesteten Produkte bestanden auch zwei Monate nach Ablauf des MHD die sensorischen und mikrobiologischen Labortests. Striezel, Brot, Selchroller, Frischkäse und frische Eier wurden beim sensorischen Test weiterhin als einwandfrei genießbar wahrgenommen, lediglich die hartgekochten Eiern fielen durch.

(Red)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Österreich
  • Lebensmittel zwei Monate nach Ablaufdatum genießbar