Lebenslehre und frische Luft: Der Tepperwein-Kongress in Brand

©VOL Live / Schwendinger Ulrich
Brand – Noch bis Sonntag gibt es in Brand das Angebot, mehr aus dem Leben zu machen und sich zugleich mit der guten Höhenluft des Brandnertals zu versorgen: der Kurt Tepperwein-Kongress.
Kurt Tepperwein im Gespräch
Tepperwein Kongress in Brand

Für Kurt Tepperwein ist Brand eine wunderschöne Gegend und bietet eine ideale Möglichkeit, die Inhalte seiner Seminare mit dem Genuss der Gegend zu verbinden. Tagsüber führte eine Vielfalt von Referenten zahlreiche Seminare durch, die am Wochenende ihren Ausklang finden werden. Abends behandelte Kurt Tepperwein in so genannten Kompaktseminaren jeweils ein bestimmtes Thema. Angefangen von der Macht der Gedanken über die Kunst des Loslassens gab es bis hin zur Möglichkeit, eine Krise als Chance zu begreifen, bereits viel zu hören.

Der Alltag lehrt das Leben

Auch eine Ausbildung zum Lebenslehrer zählt zum Angebot des Kongresses. Für Tepperwein ist klar, dass man in solchen Seminaren nur das Rüstzeug dafür vermittelt bekommt. „In weiterer Folge übernimmt dann Dr. Alltag den Unterricht. Denn die eigentliche Ausbildung dauert mindestens ein Leben lang“, weiß Tepperwein, der sich weder als Lebenslehrer noch als Guru versteht. „Ich verstehe mich einfach als neugieriger Mensch, der das Leben erforscht.“ Seine Erkenntnisse möchte er mit interessierten Menschen teilen.

Der Mehrwert des Lebens

Der Lebensforscher ist positiv davon überrascht, dass es immer wieder Menschen gibt, die bereit sind, ihr derzeitiges Leben in Frage zu stellen. Voraussetzung dafür sei die Ahnung, „dass es da noch irgendetwas im Leben gibt, was man entdecken kann“, so der Buchautor. Als größten Feind dieser Neugierde nennt er ein Desinteresse, welches sich in resignativen Sätzen wie „da kann man eh nichts machen“ zum Ausdruck bringt. Tepperwein bedauert, wenn Menschen zu früh sterben: „Viele Menschen sind eigentlich mit 30 Jahren gestorben und werden dann mit 70 beerdigt, weil sie aufgehört haben zu leben.“

Text: VOL Live / Schwendinger Ulrich

Kurt Tepperwein im VOL Live-Gespräch

This video is not availabe anymoreFind more videos on https://www.vol.at/video

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Brand
  • Lebenslehre und frische Luft: Der Tepperwein-Kongress in Brand
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen