Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Lebensfreude ist ansteckend

In Bregenz werden Ehrenamtliche gesucht, die gemeinsam mit Kindern einmal pro Woche etwas unternehmen wollen.
In Bregenz werden Ehrenamtliche gesucht, die gemeinsam mit Kindern einmal pro Woche etwas unternehmen wollen. ©Vorarlberger Kinderdorf
Manchmal sollte man sich teilen können, gerade in der Vorweihnachtszeit. Zwei Buben (4 und 8) und die kleine Nachzüglerin (1) halten ihre Mama ganz schön auf Trab. Für die beiden „Großen“ und weitere Kinder in Bregenz werden Ehrenamtliche gesucht, die sich mit Lebensfreude anstecken lassen wollen.

Linus (9 Jahre) und Flo (11 Jahre) sind Baumeister und Kletterkünstler, sportliche Waldkundschafter und Handwerker. Leider wohnt der Papa zu weit weg, um mit den Buben auf Erkundungstour zu gehen. Auch die Großeltern sind nicht an der Hand, um gemeinsam mit einem oder beiden Brüdern die Welt zu erkunden. Die alleinerziehende Mutter ist gesundheitlich angeschlagen und wäre über eine wöchentliche Auszeit sehr dankbar. 

Ehrenamt gegen Einsamkeit
Der Fachbereich Familienimpulse des Vorarlberger Kinderdorfs sucht Menschen, die bereit sind, diesen oder anderen Familien mit zwei bis drei Stunden ihrer Zeit pro Woche unter die Arme zu greifen. Gerade jetzt in der Adventszeit sind viele Familien mit ihrer Einsamkeit konfrontiert, weiß Daniela Wagner-Turken, Leiterin des Bereichs Familienimpulse. „Oft wohnen Großeltern weit weg und das Nachbarschafts- und Freundesnetz ist dünn. Soziale Beziehungen helfen da enorm und sind eine wunderbare Bereicherung für die Großen und die Kleinen.“ Ein engagiertes Team bringt Familien und Ehrenamtliche zusammen, begleitet professionell und garantiert den reibungslosen Ablauf. Über 200 begeisterte Freiwillige in ganz Vorarlberg gehen schon jetzt mit Babys spazieren, spielen, wandern oder radeln mit Kindern, lesen ihnen vor oder werkeln im Garten. Oft vermitteln sie den Kindern ganz nebenbei auch Deutsch.

Die Welt für Kinder in Bewegung setzen
Alle diese Menschen leisten mit ihrem wertvollen Einsatz notwendige Hilfe am Puls der Zeit. Dringend werden mehr Freiwillige für das Ehrenamt mit Kindern und Babys im Bezirk Bregenz gesucht. Sie alle setzen die Welt für Kinder in Bewegung und bekommen viel zurück: die Chance, sich von kindlicher Lebensfreude anstecken zu lassen, einer Familie mit ein wenig Zeit pro Woche zu helfen, ganz einfach Gutes zu tun – und dabei auch noch Spaß zu haben.

Wir suchen dringend Menschen für ein Ehrenamt mit Kindern und Babys!
Interessiert? Kontakt landesweit:
Mo bis Fr von 8.30 bis 11.30 Uhr unter Vorarlberger Kinderdorf, Familienimpulse, T +43/(0)676/4992078, familienimpulse@voki.at
Weitere Beispiele gibt’s auf: http://www.vorarlberger-kinderdorf.at/ehrenamt/ehrenamt-mit-kindern

 

 

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bregenz
  • Lebensfreude ist ansteckend
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen