AA

Lawine ging am Arlberg auf Skipiste ab

Klösterle - Eine Nassschneelawine ist in Klösterle am Arlberg am Mittwochnachmittag auf eine Skipiste abgegangen, Wintersportler kamen aber nicht zu Schaden.

Laut Sicherheitsdirektion löste sich das Schneebrett im Skigebiet Valfagehr und schüttete die Piste Nummer 17 auf einer Länge von 35 Metern und einer Breite von zwölf Metern rund 1,20 Meter hoch zu.

Der Lawinenabgang kurz nach 16.00 Uhr wurde von einem Lift-Bediensteten beobachtet. Zwar befanden sich zu diesem Zeitpunkt keine Skifahrer im betroffenen Pistenbereich, dennoch wurde zur Sicherheit eine Sondierung durchgeführt. Die Suche konnte aber nach kurzer Zeit eingestellt werden.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Klösterle
  • Lawine ging am Arlberg auf Skipiste ab
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen