AA

Lauterach: Fahrzeugbrand endet glimpflich

Übergreifen der Flammen auf ein Wohnhaus konnte verhindert werden.
Übergreifen der Flammen auf ein Wohnhaus konnte verhindert werden. ©VOL.AT/Pascal Pletsch
Lauterach - Glimpflich endete ein Fahrzeugbrand am Mittwoch gegen Mittag. Passanten konnten das brennende Fahrzeug noch vor dem Eintreffen der Feuerwehr löschen und damit ein Übergreifen der Flammen auf ein Wohnhaus verhindern.

Der Besitzer (58) hatte das Fahrzeug gegen Mittag vor der Wohnanlage abgestellt, als er aus dem Motorraum Rauch aufsteigen sah. Nach kurzer Zeit schlugen Flammen aus dem Fahrzeug.

Ein aus der benachbarten Garage ausfahrender 24-Jähriger bemerkte den Brand und bekämpfte das Feuer mit einem Feuerlöscher. Die Feuerwehr führte noch Nachlöscharbeiten durch, konnten dann aber rasch wieder abrücken.

Verletzt wurde niemand, beim Fahrzeug geht die Polizei von einem Totalschaden aus. Warum es in Brand geraten ist, ist bislang unklar.

pkwbrand
pkwbrand ©Nachbarn und Besitzer konnten Brand noch vor Eintreffen der Feuerwehr löschen. (Bild: VOL.AT/Pletsch)
home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Lauterach
  • Lauterach: Fahrzeugbrand endet glimpflich
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen