Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Lauter Knall: Baucontainer in Bludenz explodiert - Gasflasche leck

Eine leckende Gasflasche und ein Heizstrahler führten zur Explosion.
Eine leckende Gasflasche und ein Heizstrahler führten zur Explosion. ©VOL.AT/Themenbild
Bludenz. Ein lauter Knall ließ am Dienstag kurz nach 14 Uhr viele Menschen in Bludenz aufhorchen. Die Ursache war die Explosion eines Baucontainers, die Trümmerteile flogen über 50 Meter weit.

Nach Angaben der Polizei dürfte über mehrere Tage Propangas aus einer in dem Container gelagerten Gasflasche ausgetreten sein. Am Dienstag kurz nach 14 Uhr kam es dann zur Explosion, ausgelöst vermutlich durch einen ebenfalls im Baucontainer gelagerten elektrischen Heizstrahler.

Der Container wurde durch die Wucht der Gasexplosion völlig zerstört, noch in über 50 Metern Entfernung gingen Trümmerstücke nieder. Ohrenzeugen berichten von wackelnden Fensterscheiben im weiten Umkreis. An einer nahegelegenen Schrankenanlage sowie einem Haus enstand Sachschaden, Personen wurden durch den Vorfall nicht verletzt. (red)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Bludenz
  • Lauter Knall: Baucontainer in Bludenz explodiert - Gasflasche leck
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen