AA

Laufbahn in der Birkenwiese fertig gestellt

©Hämmerle
Das schlechte Wetter im heurigen Sommer hat die Fertigstellung der neuen Laufbahn im Stadion Birkenwiese verzögert. In den vergangenen Wochen konnten nach rund vier Monaten Bauzeit die wesentlichen Arbeiten an der Leichtathletikanlage fertig gestellt werden. Die Gesamtkosten belaufen sich auf rund 650.000 Euro.

Wer sich die neue Anlage in der Birkenwiese vor Ort ansieht, kann sich kaum vorstellen, welche Arbeiten notwendig waren, um die Laufbahn und die Leichtathletikanlagen so herzustellen, wie sie sich heute präsentieren. Es war ein Neubau der Anlage notwendig wobei vor allem die Arbeiten beim Unterbau zeitlich und finanziell aufwändig waren.

Nach dem kompletten Austausch des Frostkoffers mussten mehrere Schichten an Flickschotter und Asphalt aufgebracht werden, um die benötigte Stabilität der Bahn zu gewährleisten. Weiters musste auch die Entwässerung erneuert werden. Die Stärke des Kunststoffbelags beträgt rund 1,6 cm – insgesamt wurden 5400 m² dieses Belags verlegt.

Neben der Bahn wurden auch eine Kugelstoßanlage sowie ein neuer Kunststoffbelag bei der Weitsprunganlage aufgebracht, neuer Sand in die Sprunggruben eingefüllt sowie die Abgrenzungen zur Laufbahn ergänzt und saniert. Weitere Maßnahmen, die im Zuge der Erneuerung der Laufbahn umgesetzt wurden: Abdichten des Wassergraben, neue Bewässerungsanlage für das Hauptspielfeld (Rasenplatz), Lehrverrohrungen mit zugehörigen Schächten für die Zeitnehmung und Beschallung.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Dornbirn
  • Laufbahn in der Birkenwiese fertig gestellt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen