Lasterhafte Balladen zu Drehleiermusik im Kunstkeller

Werner Ritschel und Stefan Schuler entführten die Kunstkeller-Besucher ins Mittelalter.
Werner Ritschel und Stefan Schuler entführten die Kunstkeller-Besucher ins Mittelalter. ©Schallert
Ein Abend mit Balladen und Drehleiermusik im Kunstkeller

Lochau. Gute Stimmung im Lochauer Kunstkeller. Werner Ritschel, begnadeter Schauspieler vom Theater Hörbranz, las aus Francois Villon´s „Die lasterhaften Balladen“. Francois Villon gilt als der größte Dichter Frankreichs im Mittelalter, aber auch als größter Säufer und Hurenbock. Zwischen Sünde und Kunst, Liebe und Hass, Verzweiflung und Zorn, frommem Glauben und Spott entstanden seine Verse. Lust und Laster brachten ihn schließlich ins Grab. Dementsprechend auch seine Texte, leicht frivol und eindeutig zweideutig.

Stefan Schuler unterhielt dazu mit mittelalterlicher Drehleiermusik, interessante Klänge aus seiner selbst gefertigten Drehleier. Texte und Musikstücke als bestens gelungene Symbiose im zudem passsenden Ambiente des jahrhundertealten Gewölbekellers im „Wirtshaus Messmer“.  Den Besuchern gefiel´s, und sie sparten nicht mit Applaus.

Info: Alle Informationen zum „Kunstkeller“ unter www.kunstkeller-lochau.at

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Lochau
  • Lasterhafte Balladen zu Drehleiermusik im Kunstkeller
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen