AA

Lara Gut siegt auch im zweiten Super-G

Lara Gut holte sich in Lake Louise nach dem Sieg in der vergangenen Woche in Beaver Creek den zweiten Super-G-Sieg in Folge. Auf den Plätzen dahinter folgten Tina Weirather (+0,03) und Anna Fenninger (+0, 33).

Elisabeth Görgl ging nach der Disqualifikation in der vergangenen Woche mit Startnummer eins in den Super-G und brachte einen sehr guten Lauf ins Ziel. In weiterer Folge scheiterten viele Läuferinnen an der Bestzeit der Österreicherin. Mit Startnummer 9 kam die Zweitplatzierte von der gestrigen Abfahrt, Tina Weirather, und setzte sich mit einer überlegenen Bestzeit vor Görgl  an die Spitze.

An der Zeit der jungen Lichtensteinerin scheiterten in weiterer Folge auch Maze, Mancuso und Vonn. Die Siegerin der beiden Abfahrten, Maria Höfl-Riesch, verspielte mit einem schweren Fehler kurz vor dem Ziel das Lake Louise Triple (+1,70).

Anna Fenninger platzierte sich nach einer fast perfekten Fahrt auf dem zwischenzeitlichen zweiten Platz. Die letzte Läuferin der Top-Gruppe, Lara Gut, zeigte dann auf dem von ihrem Trainer gesteckten Kurs ihre ganze Klasse und holte sich am Ende denkbar knapp mit nur drei Hundertstel Sekunden Vorsprung den Sieg vor Tina Weirather und Anna Fenninger. Elisabeth Görgl musste sich am Ende mit dem sehr guten vierten Platz begnügen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • VOL.AT
  • Lara Gut siegt auch im zweiten Super-G
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen