Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Lange Nacht der Museen

Lange Nacht der Museen
Lange Nacht der Museen ©ORF
Wenn am Samstagabend der ORF wieder zur Langen Nacht der Museen lädt, öffnen auch in Lauterach zwei Ausstellungsorte Ihre Türen bis 1.00 Uhr
Lange Nacht der Museen Lauterach

Kunst im Rohnerhaus

Im Rohnerhaus eröffnet der Schulchor des BORG Lauterach um 18.00 Uhr den Abend mit einem Konzert. Von 18.00 – 20.30 Uhr gibt es einen Workshop mit Papierdraht: die Kinder haben die Möglichkeit, am Werktisch zu arbeiten. Es steht bunter Papierdraht bereit und unter der Anleitung von Irmgard Kühne können daraus ganz besondere Objekte entstehen.

Bis 1.00 Uhr können die Besucher die aktuelle Ausstellung: “Grenzland vor dem Arlberg” mit Arbeiten von über 50 Vorarlberger Künstlerinnen und Künstlern besuchen.

Alte Seifenfabrik

In der Alten Seifenfabrik zeigt der Lauteracher Künstler Andreas Küng unter seinem Künstlername Benjamin Andre – seine Ausstellung “Gradiaturen”.

Um 19.00, 21.00 und 23.00 Uhr liest Udo Kawasser aus seinem Buch “Ache. Ein Versuch” und wird dabei von Peter Madsen musikalisch begleitet.

Tickets und Programmbooklets der Langen Nacht sind sowohl im Rohnerhaus als auch in der Alten Seifenfabrik erhältlich.

 

 

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Lauterach
  • Lange Nacht der Museen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen