Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Lange Nacht der Museen

Die Ausstellungsbesucher können 60 Exponate im Malzboden der Brauerei besichtigen, welche die Verbindung von Tabak und Bier anschaulich illustrieren.
Die Ausstellungsbesucher können 60 Exponate im Malzboden der Brauerei besichtigen, welche die Verbindung von Tabak und Bier anschaulich illustrieren. ©Helmut Köck

Frastanz. Gleich zwei interessante Orte können zur langen Nacht der Museen am Samstag, 2. Oktober 2010 in Frastanz besucht werden. Im renovierten Malzboden der Brauerei ist die Sonderausstellung “Tabak und Bier” zu sehen und die Vorarlberger Museumswelt ist ebenfalls von 18.00 bis 01.00 Uhr geöffnet.

100 Jahre Strom für Frastanz

In der Vorarlberger Museumswelt wird die Sonderausstellung “100 Jahre Strom für Frastanz” präsentiert. In dieser Ausstellung wird die Entwicklung der Elektrizität an Hand verschiedener Beispiele anschaulich dargestellt. Ein spezieller Programmpunkt widmet sich der Entwicklung der Leuchtmittel, angefangen von den Kohlefadenlampen bis zu den modernsten LEDs.

Zudem gibt es einen Bereich, wo Requisiten der Museumswelt für den Bilgeri-Film “Atem des Himmels” gezeigt werden. Die Vorführung historischer Feuerwehrfilme runden das Programm ab.

Die Tickets kosten regulär 13 Euro und ermäßigt 11 Euro (für SchülerInnen, StudentInnen, SeniorInnen, Menschen mit Behinderungen, Präsenzdiener und Ö1-Club-Mitglieder). Freier Eintritt für Kinder bis 12 Jahre.

Mit Bus unterwegs

Bei der “Langen Nacht der Museen” verkehren Shuttlebusse zwischen den Ausstellungen in 30-minütigen Intervallen. Die Vorarlberger Museumswelt liegt an der Buslinie 4. Ausgehend von Rankweil-Brederis (Freilichtmuseum “Römervilla”) führt die Linie 4 über Feldkirch und Frastanz nach Nenzing und retour.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Frastanz
  • Lange Nacht der Museen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen