Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Lange Nacht der Museen: Museumswelt eröffnet Sonderausstellung

Lange Nacht der Museen lockt Nachtschwärmer in die Vorarlberger Museumswelt.
Lange Nacht der Museen lockt Nachtschwärmer in die Vorarlberger Museumswelt. ©Henning Heilmann
Die Vorarlberger Museumswelt bietet heuer in der Langen Nacht der Museen mit der Eröffnung der Sonderausstellung Kaiser Franz Joseph - Graf von Hohenems, Feldkirch, Bregenz, Sonnenberg den Besuchern ein besonderes Highlight.

Grenzenlos ist die diesjährige ORF-Lange Nacht der Museen in Vorarlberg. Insgesamt 96 Museen und Kulturinstitutionen, davon 76 in Vorarlberg, dazu zehn in Liechtenstein, fünf in der Schweiz und erstmals auch fünf Häuser in Lindau, öffnen am Samstag, 01. Oktober ab 18 Uhr ihre Türen für kulturinteressierte Nachtschwärmer. Mit nur einem Ticket können alle teilnehmenden Häuser einschließlich der Vorarlberger Museumswelt in Frastanz mit Feuerwehrmuseum, Rettungsmuseum, Jagdmuseum und Elektromuseum besucht werden. Das Ticket gilt auch als Fahrschein für alle Verkehrsmittel im Streckennetz des Vorarlberger Verkehrsverbunds (Bus & Bahn) und für die zusätzlich angebotenen Sonderbuslinien.

Sonderausstellung “Kaiser Franz Joseph”

Die Vorarlberger Museumswelt bietet heuer mit der Eröffnung der Sonderausstellung “Kaiser Franz Joseph – Graf von Hohenems, Feldkirch, Bregenz, Sonnenberg” den Besuchern ein besonderes Highlight. Am 21. November jährt sich der Todestag Kaiser Franz Josephs zum 100. Mal. Vielen Zeitgenossen galt er bei aller Apostolischen Majestät als Inbegriff des Bürokraten; sie bedachten ihn mit dem Spitznamen Hofrat Prohaska. Er selbst bezeichnete sich bei einer Volkszählung als selbstständiger Beamter. 68 Jahre regierte er nüchtern, fleißig und pflichtbewusst ein Reich, in dem die Krise nicht unterging. Die Ausstellung beleuchtet einige Facetten aus dem Alltag des Herrschers, seine Passionen und seine Beziehung zu Vorarlberg. Die offizielle Eröffnung der Sonderausstellung durch Kultur-Landesrat Dr. Christian Bernhard findet am Samstag, 01. Oktober um 19:00 Uhr in der Vorarlberger Museumswelt statt. Umrahmt wird die Feierlichkeit durch eine Jagdhornbläsergruppe der Vorarlberger Jägerschaft.Tiefe Einblicke in das Thema erhalten Besucher in der Langen Nacht der Museen auf Führungen durch die neue Sonderausstellung.

INFO

Vorarlberger Museumswelt
www.museumswelt.com

Lange Nacht der Museen
langenacht.orf.at

 

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Frastanz
  • Lange Nacht der Museen: Museumswelt eröffnet Sonderausstellung
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen