Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Lange Nacht der Museen in der Museumswelt

Auch die neue Depothalle des Landesfeuerwehrmuseums ist geöffnet.
Auch die neue Depothalle des Landesfeuerwehrmuseums ist geöffnet. ©Henning Heilmann
Neben dem Elektromuseum, dem Landesfeuerwehrmuseum einschließlich der neuen Depothalle und dem Vorarlberger Jagdmuseum ist in der Langen Nacht der Museen am 3. Oktober erstmals das Rettungsmuseum in der Vorarlberger Museumswelt zu besichtigen.

91 Museen und Galerien öffnen bei der 16. „ORF-Langen Nacht der Museen“ am 3. Oktober in Vorarlberg, Liechtenstein und der Schweiz ihre Pforten und bieten in dieser Nacht ein umfassendes und abwechslungsreiches Programm.

 

Vom Wechsel- zum Gleichstrom

Der Schwerpunkt der Vorarlberger Museumswelt liegt in der diesjährigen Langen Nacht der Museen auf dem Elektromuseum. Das Motto lautet: „Mit Quecksilberdampf vom Wechselstrom zum Gleichstrom.“ Am Ende des 19. Jahrhunderts wurde der Wechselstrom immer mehr der Standard der Energieversorgung, trotzdem bestand aber nach wie vor der Bedarf an Gleichstrom, z.B. zur Batterieladung, zum Betrieb von Kinoprojektoren und auch zum Betrieb von Bahnen, z.B. der Montafonerbahn. Zu diesem Zweck wurde der Quecksilberdampf-Gleichrichter entwickelt.  In einer spektakulären Vorführung zeigen Techniker im Elektromuseum die Umwandlung von Wechselstrom in Gleichstrom.

 

Shuttle fährt in weitere Museen

Wer in der Vorarlberger Museumswelt in der Energiefabrik an der Samina in die Lange Nacht der Museen startet, hat genügend Parkplätze zur Verfügung und kann mit dem Shuttlebus oder mit allen öffentlichen Verkehrsmitteln sämtliche teilnehmenden Museen besuchen. Das Ticket gilt zwischen 18.00 und 01.00 Uhr als Fahrschein für alle Shuttlebusse sowie auch als Fahrschein für die Öffentlichen Verkehrsmittel. Die Eintrittskarten zur Langen Nacht der Museen sind in der Vorarlberger Museumswelt auch schon im Vorverkauf erhältlich. Die „ORF-Lange Nacht der Museen“  startet am Samstag, 03. Oktober 2015 um 18 Uhr.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Frastanz
  • Lange Nacht der Museen in der Museumswelt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen