AA

Ländlefechterinnen suverän!

Katharina Sintinger (links), Elisabeth Pinggera (rechts) beide Fechtclub TS Dornbirn
Katharina Sintinger (links), Elisabeth Pinggera (rechts) beide Fechtclub TS Dornbirn ©VLFV

Bei den österreichischen Jugendmeisterschaften (U12) überzeugten die Florettfechterinnen des FTS Dornbirn und holten Gold durch Turnierfavoritin und Titelverteidigerin Katharina Sintinger vor Katharina Klausegger (Wien) und ihrer Vereinskollegin Elisabeth Pinggera die Bronze gewinnen konnte. Auch im Degenbewerb erreichten die beiden Dornbirnerinnen problemlos die Runde der besten acht Fechterinnen, wo sie sich noch bis ins Halbfinale vorkämpfen konnten. Im Kampf ums große Finale unterlagen beide Mädels knapp und konnten so Bronze ins Ländle nehmen, der Titel ging an Stephanie Fehrer, Linz. Abgerundet wurden die tollen Erfolge durch beachtenswerte Ergebnisse von Eva Fuchs, Dornbirn (6. Platz-Damenflorett), Julia Monschein, Hohenems (7. Platz-Damendegen) und Florian Fessler, Dornbirn (7. Platz-Herrenflorett). Zufrieden mit den gezeigten Leistungen zeigte sich Trainer René Helfer, der positiv in die Zukunft des Vorarlberger Fechtens blicken kann.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Dornbirn
  • Ländlefechterinnen suverän!
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen