AA

Ländle-Riebel für die Marktbesucherinnen

Riebel für alle Marktbesucher
Riebel für alle Marktbesucher

Hard. Zum bevorstehenden Muttertag gibt es am 4. Mai beim Wochenmarkt ein kleines Dankeschön. Ein Spitzenkoch verwöhnt mit gesundem Ländle-Riebel alle Marktbesucherinnen.

Der Riebelmais kommt im Rheintal erstmals Mitte des 17.Jahrhunderts vor. Bereits um 1800 hatte der Mais den Dinkel, das wichtigste traditionelle Getreide Vorarlbergs, überflügelt. Als absoluter Höhepunkt gilt das Jahr 1869, in dem 1.832 ha angebaut wurden, überwiegend im Bezirk Dornbirn. Nach dem 2. Weltkrieg erlebte der Riebelmais zur Selbstversorgung seine letzte Blüte. Mit Unterzeichnung des Staatsvertrages und der besseren Verfügbarkeit von Getreide aus Ostösterreich, gingen die Anbauflächen zurück.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hard
  • Ländle-Riebel für die Marktbesucherinnen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen