Landesvolksanwalt zu Besuch im Rathaus

Stadt Bludenz
Stadt Bludenz
Bludenz. Am 15. Mai hat die sechs Jahre andauerende Amtsperiode von Klaus Feuerstein begonnen.

K√ľrzlich luden B√ľrgermesiter Simon Tschann und Stadtamtsdirektor Erwin Kositz den neuen Landesvolksanwalt zum pers√∂nlichen Austausch ins Bludenzer Rathaus.

Rund vier Wochen ist es her, als Klaus Feuerstein seine Position als Stadtamtsdirektor in Bregenz gegen jene als Landesvolksanwalt getauscht hat. Und eines steht f√ľr ihn schon fest: Er will B√ľrgern√§he kommunizieren und praktizieren. Und das hat er in den vergangenen Wochen bereits getan. Neben ersten Kontakten mit B√ľrgerinnen und B√ľrgern, standen f√ľr ihn auch Besuche bei Vertreteren in den Vorarlberger St√§dten und Gemeinden an.

Einer dieser Besuche f√ľhrte den amtierenden Volksanwalt k√ľrzlich auch ins Rathaus Bludenz. Er traf sich dort mit seinem ehemaligen Berufskollegen, Stadtamsdirektor Erwin Kositz und B√ľrgermeister Simon Tschann zum pers√∂nlichen Kennenleren. Neben einem informativen Austausch wurde dabei auch das Abhalten von B√ľrgersprechstunden in Bludenz fixiert. Diese werden dann Termingerecht auf www.bludenz.at kommuniziert.

home button iconCreated with Sketch. zur√ľck zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bludenz
  • Landesvolksanwalt zu Besuch im Rathaus
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Versto√ü gegen Nutzungsbedingungen
    • Pers√∂nliche Daten ver√∂ffentlicht
    Noch 1000 Zeichen