Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Landeskonservatorium: Studienbereiche neu definiert

Landeskonservatorium
Landeskonservatorium ©VN/Bernd Hofmeister
Mit der strategischen Neupositionierung des Vorarlberger Landeskonservatoriums wurden Studienbereiche neu definiert. Nach einer Ausschreibung und entsprechenden Hearings erfolgen mit Beginn des Studienjahres 2009/2010 folgende Berufungen:

Judith Bechter, MA wurde für den Studienbereich Begabungsförderung berufen. Judith Bechter unterrichtet bereits seit vielen Jahren Gesang, Stimmbildung und Didaktik am Vorarlberger Landeskonservatorium. Im Bereich der Begabungsförderung werden schwerpunktmäßig junge begabte Musiker auf ein späteres Berufsstudium vorbereitet.

Mag. Ingrid Zumtobel–Amann, die ebenfalls seit mehreren Jahren am Vorarlberger Landeskonservatorium für die Unterrichtsgegenstände Stimmbildung sowie Psychologie und Pädagogik engagiert ist, übernimmt die Aufgabe der Studienkoordination Weiterbildung. Der Studienbereich Weiterbildung, in dem bisher Weiterbildungsstudien für Berufsmusiker, Chorleiter, Blasorchesterleiter oder Kirchenmusiker angeboten wurde soll in den nächsten Jahren bedarfsorientiert ausgebaut und vernetzt werden.

Kernbereiche des Landeskonservatoriums

Neben dem Studienbereich der Berufsstudien in der Instrumental- und Gesangspädagogik und dem Künstlerischen Diplomstudium zählen die Studienbereiche Begabungsförderung und Weiterbildung zu den die Kernbereichen des Vorarlberger Landeskonservatoriums.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • MeineGemeinde UGC
  • Landeskonservatorium: Studienbereiche neu definiert
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen