Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Landeshauptmann bei Bezirksmusikfest in Altach

LH Markus Wallner beim Bezirksmusikfest in Altach.
LH Markus Wallner beim Bezirksmusikfest in Altach. ©VLK/Werner Micheli
Landeshauptmann dankte freiwillig engagierten Helferinnen und Helfern und gratulierte Musikverein Harmonie Altach zum 130-jährigen Bestehen. Bezirksmusikfest in Altach: LH Wallner besuchte großen Festumzug.

Altach (VLK) – Mit einem großen Festumzug setzten am Sonntag (16. Juni) mehr als 30 Musikkapellen mit rund 1.300 Musikantinnen und Musikanten einen würdigen Schlusshöhepunkt unter das Bezirksmusikfest 2019 für den Blasmusikbezirk Dornbirn, das nach vierzig Jahren Unterbrechung wieder der Musikverein Harmonie Altach ausgerichtet hatte. Unter den begeisterten Festgästen war auch Landeshauptmann Markus Wallner. Nach dem Einzug der Gruppen ins Festzelt dankte er den freiwilligen Helferinnen und Helfern und gratulierte dem Musikverein Harmonie Altach zum 130-Jahr-Jubiläum sowie zur erfolgreichen Durchführung der Großveranstaltung.

Unter dem Motto "A ghörigs Fescht" wurde den Besucherinnen und Besuchern in Altach das gesamte Festwochenende über Blasmusik und Unterhaltung vom Feinsten geboten. An den drei Tagen waren rund 90 Musikkapellen vor Ort. Mehr als 500 Helferinnen und Helfer aus örtlichen Vereinen ebenso wie aus der gesamten Region amKumma sorgten im Hintergrund für einen reibungslosen Ablauf.

Bei ihnen bedankte sich Landeshauptmann Wallner: "Einmal mehr zeigt sich, wie intensiv in der Region Zusammenhalt gelebt wird und wie stark hier das Miteinander ausgebildet ist. Allen, die zum großen Erfolg dieser Veranstaltung beigetragen haben, gebührt Respekt und größte Anerkennung". Ohne ein derartiges Engagement wären solche Großereignisse gar nicht umsetzbar, hielt Wallner weiter fest. Angesprochen hat er auch den großen Stellenwert, den die heimischen Musikvereine im Land innehaben. Unterhaltung, Brauchtumspflege, Kultur und Tradition – all das würden die Kapellen im Land verbinden. Besonders wertvoll sei zudem der Beitrag, den die Musikgruppen im Jugendbereich erbringen, sagte der Landeshauptmann.

Gratulation an Musikverein Harmonie Altach

Zum Jubiläum und zur gelungenen Organisation der Großveranstaltung gratulierte der Landeshauptmann den Mitgliedern des Musikverein Harmonie Altach mit Obmann Christoph Märk, Vizeobmann Michael Scherrer und Kapellmeister Robert Müller an der Spitze: "Die Veranstaltung eines solchen Festes ist immer ein besonderer Kraftakt, den alle Beteiligten und die ganze Gemeinde hervorragend gemeistert haben". Dem Musikverein Harmonie Altach gehören insgesamt 54 Mitglieder an. In der Jugendkapelle und in der Kinderkapelle des MVH Altach sind aktuell in Summe rund 60 Kinder und Jugendliche organisiert.

Quelle: Land Vorarlberg/Manuel Apollonio

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Altach
  • Landeshauptmann bei Bezirksmusikfest in Altach
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen