Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Landeshauptmann auf Gemeindebesuch

LH Mag. Markus Wallner wurde u. a. der neue Hochbehälter Vollspora im Gauertal in Tschagguns gezeigt.
LH Mag. Markus Wallner wurde u. a. der neue Hochbehälter Vollspora im Gauertal in Tschagguns gezeigt. ©VLK/Peter Ionian
LH Mag. Wallner in Tschagguns

Tschagguns. Landeshauptmann Mag. Markus Wallner besuchte am Dienstag Nachmittag die Gemeinde Tschagguns (Fotos der Vorarlberger Landeskorrespondenz im Album).

Fotos Nr. 1 und 2: LH Markus Wallner, Bgm. Herbert Bitschnau und weitere Personen nahmen die umfangreichen Baumaßnahmen an der Zelfenstraße in Augenschein.

Foto Nr. 3: Besuch des Aktivpark-Zeltes – In die Sanierung und Verbesserung des Aktivpark Montafon wird mehr als eine Million Euro investiert.

Foto Nr. 4: Bgm. Bitschnau führte LH Wallner zum Gelände, wo ab März 2013 die Bauarbeiten für eine moderne Skisprunganlage beginnen werden.

Foto Nr. 5: Gelände für das zukünftige Schanzenzentrum Montafon in der Zelfen.

Foto Nr. 6: Gemeinsamer Blick auf die Pläne für das neue Schanzenzentrum Montafon (im Bild v. l.: Bauhofleiter Franz Wachter, Vizebürgermeister und Geschäftsführer des Vorarlberger Schulsport-Zentrum Tschagguns, Elmar Egg, Bürgermeister Herbert Bitschnau und LH Markus Wallner).

Foto Nr. 7: LH Wallner, Bgm. Bitschnau und weitere Personen besichtigten den neuen Hochbehälter Vollspora im Gauertal (im Bild v.l.: LH Markus Wallner, Bauhof-Mitarbeiter Markus Stemer, Bauhofleiter Franz Wachter und Bürgermeister Herbert Bitschnau).

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • Landeshauptmann auf Gemeindebesuch
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen