AA

Längstdienender Rothosen Spieler bleibt dem Klub treu

©gepa
Der Mittelfeldspieler geht schon in seine neunte Saison beim FC Dornbirn

Seit acht Jahren trägt Christoph Domig das Dress von FC Mohren Dornbirn. Der 29-jährige defensive Mittelfeldspieler ist der aktuell längstdienende Kicker der ersten Kampfmannschaft der Rothosen und hat seinen auslaufenden Vertrag um zwölf Monate verlängert. „Chrise“ wird im neunten Jahr in Folge mit FC Dornbirn versuchen, dann in der dritten Saison der 2. Liga den Ligaerhalt zu schaffen. Im Auswärtsspiel in Horn Anfang des Monat April zog er sich einen Bänderrriss im Knöchel zu und fehlt der Elf um Trainer Markus Mader an allen Ecken und Enden. Vier der letzten fünf Meisterschaftsspiele ohne Domig hat Dornbirn verloren. Inzwischen hat Domig in dieser Woche wieder mit kleinen Passübungen begonnen und hofft im Heimspiel gegen Steyr am 13. Mai (10.30 Uhr) sein Comeback wieder zu geben. Fünf Siege im VFV Cup, der Meistertitel in der Regionalliga West und zwei Jahre in der 2. Liga mit seinen „Lieblingsklub“ FC Dornbirn gespielt, stehen schon auf seiner Habenseite. „FC Dornbirn ist für mich eine Herzensangelegenheit und meine zweite Familie“. Nach Aaron Kircher ist Domig der zweite Linksfüßer der seinen Kontrakt um ein Jahr verlängerte.       

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Dornbirn
  • Längstdienender Rothosen Spieler bleibt dem Klub treu
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen