Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Ländle-Teams verlieren zum Saison-Schluss

©gepa
Sowohl die Lustenauer Austria (1:3 gegen Amstetten) als auch der FC Dornbirn (0:4 bei BW Linz) kassierten am letzten Spieltag eine Niederlage.

Für die beiden Vorarlberger Teams in der 2. Österreichischen Bundesliga ging es am letzten Spieltag eigentlich nur noch um die Vorherrschaft im Ländle. Dafür mussten die Dornbirner jedoch gewinnen und auf einen Punktverlust der Lustenauer hoffen.

Bei den Lustenauern stand der designierte Torschützenkönig und erneut zum besten Spieler der Saison gewählte Ronivaldo heute nicht im Kader. Am Ende war das den Hausherren offensiv auch anzumerken. Nachdem die Gäste durch Wurm in der 11. Minute mit 0:1 in Front gingen, kamen die Lustenauer durch ein Eigentor von Offenthaler in der 23. Minute zum Ausgleich - mit diesem Spielstand ging es auch in die Pause. In der zweiten Halbzeit sorgte Gallhuber mit dem 1:2 in der 64. Minute für die erneute Führung. Den Schlusspunkt zum 1:3 setzte Kirmi in der Nachspielzeit. Die offensiv zu harmlosen Lustenauer verabschiedeten sich somit mit einer Niederlage in die Sommerpause und beendeten die Saison auf dem enttäuschenden 11. Rang.

Dornbirn verliert klar

In Linz waren die Hausherren in der ersten Halbzeit das effizientere Team und gingen durch Schubert (19.) und Kostic (40.) bereits in der ersten Halbzeit klar mit 2:0 in Führung. Auch in der zweiten Halbzeit waren die Rothosen praktisch chancenlos. Kostic (66.) und erneut Schubert (73.) sorgten frühzeitig für eine Entscheidung. Die Dornbirner kassierten somit eine klare Niederlage zum Saisonabschluss und beenden die Saison damit auf dem 12. Rang.

Im Kampf um den Aufstieg setzte sich der SV Ried dank einem 9:0-Schützenfest gegen den FAC am Ende knapp vor der Austria aus Klagenfurt (6:1-Sieg gegen Wacker Innsbruck) durch und spielt somit in der kommenden Saison wieder in der 1. Bundesliga.

(Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Dornbirn
  • Ländle-Teams verlieren zum Saison-Schluss
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen