Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

"La Traviata" in Götzis

Italienische Opernklänge erfüllen ab Freitag die Kulturbühne AmBach.

Das Musiktheater Vorarlberg präsentiert in den kommenden Tagen Giuseppe Verdis Oper in drei Akten „La Traviata”. Orchester, Solisten und der 22-köpfige Chor bereiten sich seit November des Vorjahres auf den großen Auftritt im Oktober vor. Das anspruchsvolle Projekt hat den Beteiligten, Dirigent Nikolaus Netzer, Regisseur Werner Pichler und Chorleiterin Ekaterina Pichlbauer schon einiges abverlangt.

Herausforderung

„Die Chormitglieder kommen aus dem Bezirk Feldkirch und Dornbirn. Da die gesamte Oper in italienischer Sprache gesungen wird, waren aus diesem Grund schon etliche Proben notwendig. Die bisher 104 Stunden gemeinsames Proben tragen schon erste Früchte. Es war allerdings eine große Herausforderung, aus den bunt zusammengewürfelten Sängern eine homogene Chorgruppe zu bilden. Dies wurde erst durch die Chorleiterin Ekaterina Pichlbauer möglich”, glaubt Othmar Ebenhoch.

Schwungvoll

„Ich habe die Oper von Verdi schon ein paar Mal ins-zeniert, aber in der Götzner Kulturbühne ist es wirklich eine Premiere. Der Chor setzt sich aus allen Altersgruppen zusammen. Leider fehlt das Interesse der männlichen Chorjugend. Wir haben international besetzte Solisten für diese Aufführung gewinnen können. Neben Vera Schönenberg stehen Dora Kutschi, Veronika Dünser, Claude Pia, Alen Rusko und Sergey Aksenov, Florian Kresser, Alex Kolorz und Willi Eyberg auf der Opernbühne AmBach, ” berichtet Regisseur Werner Pichler.

Die Proben für die Opernaufführungen in Götzis laufen auf Hochtouren und das interessierte Publikum darf auf eine schwungvolle, anspruchsvolle Verdi-Oper von Regisseur Werner Pichler gespannt sein.

Veronika Hotz

 

LA TRAVIATA

  • Wer: Musiktheater Vorarlberg, Regie Werner Pichler
  • Wo: Kulturbühne AmBach in Götzis
  • Premiere: Freitag, 9. Oktober um 19.30 Uhr
  • Weitere Aufführungen: Sonntag, 11. Oktober um 18 Uhr; Dienstag, 13.Oktober um 19.30 Uhr;  
    Donnerstag, 15. Oktober um 19.30 Uhr, Samstag, 17. Oktober um 19.30 Uhr – Benefizaufführung des Rotary Club (geschlossene Veranstaltung), Sonntag, 18.Oktober um 18 Uhr
  • Kartenvorverkauf bei allen Vorarlberger Volksbanken – Tel. 05523 51780

 

 

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
Kommentare
Kommentare
Grund der Meldung
  • Werbung
  • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
  • Persönliche Daten veröffentlicht
Noch 1000 Zeichen