Kurzer Rückblick - Erzberg Rodeo

Tolle Rennergebnisse konnte Philipp Schneider diese Saison schon einfahren.
Tolle Rennergebnisse konnte Philipp Schneider diese Saison schon einfahren. ©Philipp Schneider
Das Erzberg Rodeo wird nicht umsonst das härteste Rennen der Welt genannt. Dieses Jahr haben über 2000 Starter aus der ganzen Welt teilgenommen. Darunter auch der Vandanser Philipp Schneider. 

Gerade zum 20. Jubiläum wurden zum Erzberg die besten Fahrer aus allen Nationen eingeladen. Philipp Schneider konnte einen sensationellen 39. Platz einfahren und leider knapp vor dem Ziel konnte er nicht mehr finishen. „Nächstes Jahr werde ich finishen“, so Philipp und weiter: “denn das steht groß in meinem Programm.”

Ergebnisse von Philipp Schneider 

  • Enduro ÖM Perchau 6.Platz
  • Erzberg: von über 2000 Startern und der Weltelite beim Rocketride Finale Top 48, Prolog 40. Platz und Hare scramble 39. Platz.
  • Klassic Enduro Buzet: 2. Gesamtrang über 2 Tagesralley
home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • Kurzer Rückblick - Erzberg Rodeo
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen