Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Kunstvolle Krippen für den Advent

Viel Bewunderung gab es für die filigran gestalteten Krippen.
Viel Bewunderung gab es für die filigran gestalteten Krippen. ©Henning Heilmann
Krippenbauverein Fellengatter zeigte einmal mehr Krippen in ihrer schönsten Pracht
Krippenausstellung 2019

FRASTANZ Der traditionsreiche Krippenbauverein Fellengatter freute sich auch heuer über zahlreiche Besucher der Krippenausstellung im Haus der Begegnung. Höhepunkt war die feierliche Krippensegnung am Sonntag durch Pfarrer Norman Buschauer. Der Kinderchor Schubidu unter der Leitung von Andrea Decker begleitete die Segnung mit schönen besinnlichen Adventsliedern und Texten wie „Im Advent“,
„Wie sieht ein Engel aus“, „Es brennand Liachtle“ und „Leise rieselt der Schnee.

Insgesamt entstanden heuer 21 Krippen in verschiedensten Baustilen, von heimischen über orientalische bis zu Laternenkrippen. Eine besonders auffallende Krippe baute Lisa Nägele, die sich die Schattenburg als Vorlage nahm. Auch Elmar Tiefenthaler, Obmann vom Männer- und Frauenchor Frastanz, hatte heuer eine schöne Krippe gestaltet.

Schöne Kinderkrippen

Anna und Jonas Niederegger gestalteten eine wunderschöne Kinderkrippe in idyllischer Natur inklusive Bachbett und Bäumen. Franka Bertsch baute eine orientalische Krippe mit filigran gestaltetem Brunnen und schönem Holzdach. Auch Ivo Hartmann nahm am Kinderkrippenkurs bei Hermann Morscher teil und baute eine bezaubernde Krippe vom Grundriss über die gezeichneten Pläne bis zur Fertigstellung.

Lange Tradition

Die Krippenbaukunst wird in Frastanz dank des Krippenbauvereins Fellengatter, der in der größten Parzelle der Marktgemeinde seine Wurzeln hat, seit 60 Jahren gepflegt. Vorarlbergs viertältester Krippenbauverein wurde 1958 von Leonhard Jutz gegründet. Heute zählt der aktive Verein mit Obfrau Carmen Lassnig und Vizeobmann Rene Meier über 60 Mitglieder und ist in der Vorarlberger Mittelschule Frastanz untergebracht. HE

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Frastanz
  • Kunstvolle Krippen für den Advent
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen