AA

Kunst um schwulen Käfer

Bregenz – Vom Mensch zum Käfer ist die einfache Bezeichnung der Erstlingsausstellung von Billi Thanner in der Bregenzer Galerie Lisi Hämmerle , die vergangenes Wochenende mit einer Vernissagerede von Patricia Köstring eröffnet wurde.
NEUE-Menschen: Kunst um schwulen Käfer

Den einführenden Worten der Kulturjournalistin über die Werke der in Wien lebenden Künstlerin folgten neben Kulturstadträtin Judith Reichart , Bürgermeister Markus Linhart , Heribert Hehle , Jessica Bösch , Stefan Aichbauer auch Renate Plesa und Caroline Holzer . Die Gesamtausstellung bebildert den Weg einer Umwandlung. Den 23 Bildern und zwei Objekten zugrunde liegt Thanners Geschichte „Ich schwuler Käfer“, welche wiederum an „Die Verwandlung“ von Franz Kafka angelehnt ist. Ob es aber grundlegend erlaubt ist die als Ur-Basis dienende Geschichte überhaupt zu bebildern, wurde von Kurt Bracharz in kurzen Worten den Zuhörenden, darunter unter anderem Edgar Leissing , Pius Manser , Evi Rüscher oder Mariette Dür und Markus Rosam , humorvoll erläutert. Weiters wurden angetroffen, Miromente Verleger Wolfgang Mörth sowie Künstlerkollegin Edith Hofer mit Milo .

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Bregenz
  • Kunst um schwulen Käfer
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen